Empowerment als Widerstand gegen Rassismus!

Kontakt

Jana Kehren
Pädagogische Mitarbeiterin STUBE Ost

Merseburger Straße 44, 06110 Halle
Telefon (0345) 12299-240
E-Mail

Download vCard

3. bis 5. Dezember 2021 in Bad Kösen

„The function, the very serious function of racism is distraction. It keeps you from doing your work. It keeps you explaining, over and over again, your reason for being.” (Toni Morrison)

Empowerment als Widerstand gegen Rassismus! – Ein Empowermentworkshop für Menschen mit Rassismus-Erfahrungen

Um dem zu entgehen, wovor Toni Morrison warnt, sollten wir uns auf das konzentrieren, was uns empowert, unsere eigenen Perspektiven neu definieren, unsere Ziele selbst setzen und die Ablenkungen hinter uns lassen, mit denen uns das diskriminierende System beschäftigen will. Eine Referentin und ein Referent von pokuBi e.V. werden das Seminar leiten und einen Ort der Selbstfürsorge und des Wohlwollens für sich selbst und füreinander schaffen. Mithilfe von kreativer Auseinandersetzung mit dem Thema Rassismus (Bsp. Musik, Texte, Theater der Unterdrückten u.a.) wird der Frage nachgegangen, wie trotz erfahrener Diskriminierung und gesellschaftlicher Ausgrenzung eigene persönliche Ziele verfolgt werden können und welche eigenen Stärken und Ressourcen helfen, um sich aus der (verinnerlichten) Unterdrückung zu befreien. Das Seminar soll einen geschützten Raum bieten, um sich gegenseitig, aber auch als Gemeinschaft zu stärken.

Team pokuBi e.V.:
Trang Nguyen (sie/ihr) - Ich bin eine queere Frau of Color mit vietnamesischen Wurzeln und arbeite derzeit als Trainerin und Bildungsreferentin im Themenfeld Rassismus(kritik) und (Anti-)Diskriminierung. Mein Hauptanliegen ist es, heilsame Visionen mit anderen Menschen zu entwickeln für eine herrschaftsärmere Gesellschaft.
Abdel Amine (er/he/il) – Ich bin Schwarz/Mann/Muslim/Cis positioniert. Ich bin Prozessbegleiter, Trainer und Bildungsreferent für alle Themenfelder in (Anti)Diskriminierung, Critical Whiteness, sowie Themen rund um die Aufarbeitung der Deutschen Kolonialen Vergangenheit.

Empowerment as Resistance against Racism! – An Empowerment Workshop for People with Experiences of Racism

To avoid what Toni Morrison warns against, we should focus on what empowers us, redefine our own perspectives, set our own goals and leave behind the distractions that the discriminatory system wants us to deal with. Two experienced speakers from pokuBi e.V. will lead the seminar and create a place of self-care and well-being for ourselves and each other. With the help of creative confrontation with the topic of racism (e.g. music, texts, theater of the oppressed, etc.), the question will be explored of how one's own personal goals can be pursued despite experienced discrimination and social exclusion, and which of one's own strengths and resources help to free oneself from (internalized) oppression. The seminar is intended to provide a protected space to strengthen each other, but also as a community.

Empowerment als Widerstand gegen Rassismus!

Empowerment as Resistance against Racism!

Angaben zum Teilnehmer:

Studium (study)

Bevorzugte Seminarsprache (preferred seminar language)

Motivation (Angabe verpflichtend/ mandatory information)

Verpflegung (catering)

Weitere Informationen/additional information

Datenschutz
Ich bin damit einverstanden, dass die angegebenen Daten zur Verarbeitung bei der Diakonie Mitteldeutschland zum Zweck der Veranstaltungsdurchführung und -abwicklung gespeichert werden. Ihre Daten werden ausschließlich von uns genutzt - wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter! Ich kann meine Einwilligung jederzeit gegenüber dem Landesverband widerrufen.

* Pflichtfeld