Globale Rohstoffgewinnung – Auswirkungen auf Mensch und Natur

Kontakt

Jana Kehren
Pädagogische Mitarbeiterin STUBE Ost

Merseburger Straße 44, 06110 Halle
Telefon (0345) 12299-240
E-Mail

Download vCard

23. bis 26. September 2021 in Freiberg (Sachsen)
Anreise Donnerstagabend / Arrival Thursday evening

Globale Rohstoffgewinnung – Auswirkungen auf Mensch und Natur

Für die Produktion unserer Elektrogeräte wie Smartphones sowie für die Batterien der Elektroautos braucht es viele verschiedene Rohstoffe, die mitunter sehr teuer und begehrt sind. Die Rohstoffe stammen oft aus Ländern des Globalen Südens und werden unter katastrophalen Bedingungen abgebaut – häufig auch von Kindern und Jugendlichen. Der Abbau von Rohstoffen und Mineralien geht in diesen Ländern oft einher mit Menschen- und Völkerrechtsverletzungen sowie mit gravierenden Umweltzerstörungen.
In diesem Seminar wollen wir einen Blick auf die Ressourcen(un)gerechtigkeiten weltweit werfen. Anhand von Beispielen wie den Kobaltminen im Kongo und den Goldminen in Peru sowie bei einer Exkursion in das einstige Silberbergwerk in Freiberg werden die Folgen des Rohstoffabbaus für Mensch und Natur aufgezeigt. Doch wollen wir auch der Frage nachgehen, wie die Rohstoffgewinnung gerecht und nachhaltig gestaltet werden kann. Wie kann eine Balance zwischen technischem Fortschritt, einer digitalen Welt und nachhaltiger Entwicklung gelingen?

Seminarsprache wird Englisch sein.
Bitte beachtet, dass die Anreise bereits am Donnerstag ist!
Teilnahmebeitrag: 20 Euro

Global Extraction of Raw Materials – Impacts on People and Nature

The production of our electrical devices such as smartphones and the batteries of electric cars requires many different raw materials, some of which are very expensive and in high demand. The raw materials often come from countries in the Global South and are mined under catastrophic conditions - often by children and youth. The extraction of raw materials and minerals in these countries is often accompanied by violations of human and international rights as well as serious environmental destruction.
In this seminar we want to take a look at resource (in)justice worldwide. Using examples such as the cobalt mines in Congo and the gold mines in Peru, as well as an excursion to the former silver mine in Freiberg, we will show the consequences of resource extraction for people and nature. But we also want to explore the question of how the extraction of raw materials can be made fair and sustainable. How can a balance between technical progress, a digital world and sustainable development be achieved?

The seminar language will be English.
Please note that arrival is already on Thursday!
Participant fee: 20 Euros

Globale Rohstoffgewinnung – Auswirkungen auf Mensch und Natur

Global Extraction of Raw Materials – Impacts on People and Nature

Hiermit melde ich mich für das STUBE Ost Seminar an:

Angaben zum Teilnehmer:

Studium (study)

Bevorzugte Seminarsprache (preferred seminar language)

Motivation (Angabe verpflichtend/ mandatory information)

Verpflegung (catering)

Weitere Informationen/additional information

Datenschutz
Ich bin damit einverstanden, dass die angegebenen Daten zur Verarbeitung bei der Diakonie Mitteldeutschland zum Zweck der Veranstaltungsdurchführung und -abwicklung gespeichert werden. Ihre Daten werden ausschließlich von uns genutzt - wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter! Ich kann meine Einwilligung jederzeit gegenüber dem Landesverband widerrufen.

* Pflichtfeld