Das war der Impulstag 2022

Mit geöffneten Armen kommunizieren, Blickkontakt halten, lächeln und mit der Körpersprache in gleicher Weise ausdrücken, was in den gesprochenen Worten gesagt wird – dafür hat Monika Matschnig gestern auf unserem Impulstag im Erfurter Steigerwaldstadion geworben. Ihre anschaulichen Vorführungen von Missverständnissen und Fehlern in der Körpersprache sorgten für große Heiterkeit, die Reflektion des eigenen Verhaltens machte nachdenklich.

Mit dem Fernsehjournalisten Paul-Andreas Freyer haben wir über Wahrheit und Wahrhaftigkeit in den Medien gesprochen. Dr. Kristin Jahn warb in Ihrer Predigt dafür, diakonisches Handeln nicht nur als kirchliches Handeln zu benennen, sondern in seinen vielen Möglichkeiten ernst zu nehmen. Die verfasste Kirche rief sie auf, die Komfortzone der Amts-Nische zu verlassen. Die vollständige Predigt finden Sie im Blog "Himmelsluke".

Der Impulstag 2022 hatte alles, was ein guter Impulstag braucht: Werkstätten mit Body-Percussion, Theater, Nähen, Lesung, Meditation und vielem mehr, viele Gespräche und Begegnungen, tolle musikalische Begleitung durch die Steffen-Peschel-Band, einen inspirierenden Abendmahlsgottesdienst und wichtige Lern-und-Lach-Effekte im Impulsvortrag.

Danke an alle Mitwirkenden, die vielen Helfer und das tolle Team im Steigerwaldstadion.

Erste Bild-Eindrücke haben wir gestern schon auf Facebook veröffentlicht, die große Foto-Galerie zum Impulstag finden Sie hier.

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Geben Sie uns hier Ihr Feedback.