Wanderausstellung – Kunstwerke von Menschen mit Behinderungen aus Thüringen

Neuer Ausstellungsort!
"Lebensfarben" im Rathaus in Saalfeld.
Die Eröffnung ist am Sonntag, 2. September um 14.00 Uhr.

Die Wanderausstellung zieht weiter. Nach der sehr erfolgreichen Eröffnung durch das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) im Februar mit über 1.000 Besuchern wandert die Ausstellung jetzt monatlich durch Thüringen. Ab dem 2. September wird "Lebensfarben" in Saalfeld zu sehen sein. Zuvor wurde die Ausstellung in Jena, Eisenach, Sondershausen und Mühlhausen präsentiert.

Die Ausstellung zeigt circa 50 Werke von 21 Menschen mit geistiger und/oder seelischer sowie psychischer Behinderung aus Thüringer Einrichtungen der Behindertenhilfe von Diakonie und Caritas. Beginnend in Erfurt wandert die Ausstellung durch Thüringen. Ihren Abschluss findet sie mit einer Präsentation in Köln (Tourenplan der Wanderausstellung). In jeder Einrichtung der Behindertenhilfe gibt es kreative Bewohner, deren Kunstwerke oftmals im Verborgenen bleiben. Mit der Ausstellung soll eine größere Öffentlichkeit erreicht werden. Die Besucher erfahren mehr aus dem Leben und der Gefühlswelt der teilnehmenden Künstler. Berührungsängsten kann entgegengewirkt werden. Gleichzeitig wird das Selbstbewusstsein der Künstler durch die Exposition gestärkt. Die kreativen Fähigkeiten der Künstler werden in den Fokus gerückt, so dass die Kunstwerke als solche betrachtet werden und nicht als Ergebnisse einer Beschäftigungstherapie.

Nach Beendigung der Ausstellung in Köln können die meisten Kunstwerke in den verantwortlichen Einrichtungen ersteigert werden. Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder soll als Finanzierungsgrundlage für weitere Workshops und Fortbildungen für die Beteiligten dienen, die mit Künstlern aus der Region durchgeführt werden sollen.

Für Rückfragen:
Uwe Christ, Tel.: (03 60 82) 45 41 43 und
Michael Pohl, Tel: (03 61) 783 44 04

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/archiv_2007_wanderausstellung_-_kunstwerke_von_menschen_mit_behinderungen_aus_thueringen_de.html