Eröffnung Straßensammlung

Hunderte Menschen sind in diesen Tagen wieder mit der Sammelbüchse unterwegs. Die Haus- und Straßensammlung für die Diakonie steht in diesem Jahr unter dem Motto "Familien stärken". Eröffnet wurde die Spendenaktion heute in Halle, vor dem Haupthaus der Franckeschen Stiftungen. Erstmals wurde die jährliche Straßensammlung mit Vertreterinnen von zwei Landesregierungen und dem Vorstandsvorsitzenden der Diakonie Mitteldeutschland gemeinsam eröffnet. Auf deren Startsignal hin ließen etwa 200 Kinder violett-farbige Luftballons mit guten Wünschen für ihre Familien in den Himmel steigen.

Mit den erwarteten Spenden werden unter anderem Hilfen für Familien, für Alleinerziehende, zum Beispiel aber auch für Angehörige von Menschen mit Behinderungen unterstützt. Da viele wichtige Angebote in der sozialen Arbeit nicht durch die Hilfebedürftigen, Sozialkassen und die öffentliche Hand voll finanziert werden, unterstützt die zehntägige Haus- und Straßensammlung der Evangelischen Kirchen für die Diakonie Mitteldeutschland vielfältige Projekte der Nächstenliebe.

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/archiv_2008_eroeffnung_strassensammlung_de.html