Kirchentag in Weimar

Der erste Kirchentag der EKM gestern in Weimar wurde auch für die Diakonie ein Fest der Begegnung und eine gute Möglichkeit, Themen und Angebote zu präsentieren. Vom Spendenaufruf, über Bühnenprogramme bis hin zur Ausstellung war alles dabei. Etwa 200 mal wurde Zuckerwatte gedreht für die Spendenaktion "Kindern Urlaub schenken" und mancher Erwachsene gönnte sich dabei auf dem Markt der Möglichkeiten selbst einen Ausflug zurück in die Kindheit. Ganz in der Nähe empfahlen sich die Mitarbeitenden der Kirchenkreissozialarbeit als gute Wahl auf einer gemeinsamen Liste und stellten dabei die vielfältigen Beratungsleistungen vor. Die Aktion Annerose e.V. war ebenso anzutreffen, wie ein gemeinsamer Stand der Erfurter und Magdeburger Stadtmission. Die Stiftung Senfkorn, die evangelische Kitas in Thüringen unterstützt, verteilte Brot mit Senfkornbutter - eine kulinarische Innovation.

Am Frauenplan stellte sich mit dem Osteuropatag gleich ein Dutzend Initiativen vor. Mit selbst gebackenem Kuchen, frisch gepresstem Apfelsaft, einem Traktor und dem bunten Bühnenprogramm gaben die ehrenamtlichen Initiativen einen interessanten Einblick in ihre Hilfsprojekte für Osteuropa.

Am Schlossplatz sorgten die Migrationsfachdienste und der Jugendmigrationsdienst mit Hüpfburg, Spielwiese und einer Ausstellung für regen Zuspruch.

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/archiv_2009_kirchentag_in_weimar_de.html