Riesenbrot für Spendenerfolg

Ein Riesenbrot mit über acht Pfund Gewicht steht für den Spendenerfolg einer besonderen Aktion der Thüringer Bäckereikette elmi. Jedes Gramm dieses Megabrotes steht für je eins der mehr als 4.058 im Dezember verkauften "Brot für die Welt"-Brote.

Während der gesamten Adventszeit widmete die Thüringer Bäckereikette dem Evangelischen Hilfswerk eine eigene Brotsorte. Der Reingewinn aus dem Verkauf des "Brot für die Welt"-Brotes wurde vollständig gespendet. In allen 50 elmi-Filialen standen darüber hinaus Sammelbüchsen für Wechselgeld-Spenden bereit. Außerdem gingen im Dezember sämtliche durch elmi verkaufte Brote und Brötchen in speziellen "Brot für die Welt"-Papier über den Ladentisch. Elmi-Geschäftsführer Reinhold Siegers übergab heute in Erfurt knapp 2.200 Euro an Andreas Hesse, Referent für Fundraisung und Spendenmarketing der Diakonie Mitteldeutschland.

Seit drei Jahren unterstützt die Bäckereikette die Arbeit von „Brot für die Welt“ vor allem mit Aktionen zum Jahresende. Das Megabrot wurde übrigens frisch verzehrt - von dankbaren Besuchern in der Erfurter Stadtmission.

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/archiv_2009_riesenbrot_fuer_spendenerfolg_de.html