Frühjahrsempfang Kirche und Diakonie in Ostthüringen

Zum ersten Mal veranstalteten die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und die Diakonie Mitteldeutschland am 6. Mai 2010 in Gera einen Ostthüringer Frühlingsempfang. Eingeladen waren Kommunal- und Landespolitiker, Menschen aus Wirtschaft und Handwerk sowie aus Wissenschaft und Kultur.

Der Empfang im Forum des Christlichen Jugenddorfes Gera (CJD) begann um 17 Uhr mit einer Begrüßung durch den Geraer Regionalbischof Hans Mikosch und Diakoniechef Eberhard Grüneberg. Hartmut Schubert, Staatssekretär im Thüringer Sozialministerium, hielt ein Grußwort. Hauptredner Klaus Dicke, Professor für Politikwissenschaft und Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena, ging in seinem Vortrag der Frage nach: "Was hält die Gesellschaft zusam­men?"

Erstmals wurde auch ein Ehrenpreis an zwei kirchlich-soziale Einrichtungen vergeben. Hans Mikosch, Eberhard Grüneberg und Hartmut Schubert hatten gemeinsam einige Einrichtungen in Ostthüringen besucht. Das Preisgeld von 1.000 Euro, gesponsert von der EKK (Evangelische Kreditgenossenschaft), teilen sich das "Café OK" in Greiz und die Telefonseelsorge Gera.

In seiner Laudatio erklärte Eberhard Grüneberg, das "Café OK" rücke Menschen, die aus dem öffentlichen Blickwinkel gefallen seien, wieder ins Blickfeld, biete ihnen einen Schutzraum und Geborgenheit. „Wer hätte geglaubt, dass es in einer Stadt wie Greiz Straßenkinder oder Wohnungslose gibt? Es gibt sie!“ Mit dem "Café OK" Greiz und der Telefonseelsorge Gera seien zwei Initiativen ausgezeichnet worden, die Brücken bauen und sich dem Allgemeinwohl verpflichtet fühlen, würdigte Hans Mikosch, das ehrenamtliche Engagement. Beide verdienten den ersten Preis, so Thüringens Sozialstaatssekretär Hartmut Schubert (SPD). Die Plastik des Christophorus ist übrigens in der Behindertenwerkstatt in Altengesees geschaffen worden. Die Einrichtung gehört zur Diakoniestiftung Weimar-Bad Lobenstein.

In der Kirchenregion Gera-Weimar gibt es 750 Kirchengemeinden mit rund 200.000 Mitglieder. Die Diakonie unterhält 262 Einrichtungen, darunter Kindergärten, Arbeitslosenprojekte und Behinderteneinrichtungen.

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/archiv_2010_fruehjahrsempfang_kirche_und_diakonie_in_ostthueringen_de.html