Noch kurzfristig FSJ-Plätze

Die Diakonie Mitteldeutschland bietet kurz entschlossenen jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren zum 1. September noch Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. In zwölf Thüringer Landkreisen vom Eichsfeld bis nach Greiz und in der Landeshauptstadt Erfurt sind noch FSJ-Plätze frei. Der Einsatz erfolgt in evangelischen Sozial-Einrichtungen von der Kita, über Einrichtungen der Behindertenhilfe bis zur Betreuung pflegebedürftiger alter Menschen.

Die Diakonie, der soziale Dienst der evangelischen Kirchen, bietet jungen Menschen Bildung und Orientierung an – unter anderem durch das Freiwillige Soziale Jahr. Es bietet die Chance in einer sozialen Einrichtung zu arbeiten und etwas für sich und andere Menschen zu tun. Die Diakonie Mitteldeutschland vermittelt pro Jahr rund 350 Bewerberinnen und Bewerber in verschiedene FSJ-Einsatzstellen der Diakonie und begleitet sie während ihres Einsatzes. Seit Juli diesen Jahres können Jugendliche und Ältere auch einen Bundesfreiwilligendienst bei der Diakonie absolvieren.

Die Diakonie ist offen für alle Jugendlichen. Wer ein FSJ machen will, muss keine Vorkenntnisse oder Qualifikationen mitbringen. Es gibt eine Reihe unterschiedlicher FSJ-Programme, die sich nach den jeweiligen Interessen der Jugendlichen richten. Die Freiwilligen bekommen für ihren Einsatz ein monatliches Taschengeld, Verpflegung, in einigen Einsatzstellen freie Unterkunft und sie sind sozialversichert.

Hier die Einsatzstellen finden und gleich online bewerben!

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/archiv_2011_noch_kurzfristig_fsj-plaetze_de.html