Wichernpreis 2011 der Diakonie Mitteldeutschland

Herzlichen Glückwunsch! Gestern Abend wurde in Halle erstmals der Wichernpreis der Diakonie Mitteldeutschland verliehen. Das Ökumenische Ambulante Hospiz Nordsachsen, das Soziale Netzwerk Calbe und die Förderstiftung der Michaelisschule Bad Lobenstein wurden prämiert. Altbischof Prof. Axel Noack und OKR Eberhard Grüneberg übergaben die Preisurkunden. Drei weitere Bewerbungen wurden mit einer Nominierung ihrer Projekte gewürdigt.

Hier die Gewinnerprojekte und die drei Nominierungen.

Die Diakonie Mitteldeutschland hat das Europäische Jahr 2011 zum eigenen Jahresthema gemacht. Ehrenamtliche Mitarbeit ist eine wichtige Säule und wertvolle Grundlage für den Sozialen Dienst der Evangelischen Kirche. Die Möglichkeiten der Mitarbeit sind so vielfältig, wie die Aufgaben der verschiedenen Einrichtungen und Dienste. Eine kleine Auswahl aus den Rückmeldungen zur Ehrenamtserhebung unserer Mitgliedseinrichtungen auf die Frage "Ehrenamtliche sind für unsere Einrichtung..." lesen Sie hier.

Die Gäste unserer EU-Studientagung (Wernigerode) aus neun Nationen kamen zur Preisverleihung nach Halle. Hier eine kleine Bildergalerie von der Stadtführung, Händelhausführung und der festlichen Preisverleihung.

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/archiv_2011_wichernpreis_2011_der_diakonie_mitteldeutschland_de.html