Bundespräsident besucht Halle

"Ich wünsche Ihnen viel Kraft", sagt der Bundespräsident an diesem Vormittag immer wieder. Die Hilfskräfte von Feuerwehr, THW und Katastrophenschutzorganisationen, die gemeinsam mit Gauck heute den Gottesdienst in der halleschen Marktkirche besuchten, fühlen sich durch seinen Dank und Händedruck geehrt, Eltern und Kinder der Evangelischen Kita St. Georgen in Halle ermutigt. Angesichts der Schäden an der Kita ist die Verzweiflung groß, schließlich wurde der Neubau erst vor einem Jahr eingeweiht. Bis die Räume und Außenanlagen wieder hergerichtet sind, wird es wohl Monate dauern. "Das sieht schlimm aus", sagt Joachim Gauck, als er die Schäden an Fußböden und Wänden sieht.

Im gut besuchten Gottesdienst in der halleschen Marktkirche wurde eine Kollekte für die Flutopfer gesammelt. Von den 2.400 Euro der Reihensammlung kommt auch ein Teil der Kita St. Georgen direkt zugute.

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/archiv_2013_bundespraesident_besucht_halle_de.html