Richtig Spenden in der Adventszeit

Kontakt

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de

Andreas Hesse
Fundraiser / Marketingteam

Merseburger Straße 44, 06110 Halle
Telefon (0345) 12299 141
Telefax (0345) 12299 199
E-Mail

Download vCard

 

(12. Dezember 2019) Adventszeit ist Spendenzeit. Viele Menschen spenden in den Tagen und Wochen vor Weihnachten. Es ist ein schöner Brauch, während der Vorfreude auch an jene zu denken, denen es weniger gut geht. Ebenso regelmäßig stellt sich die Frage nach der Seriosität der Spendennehmer. Kommt mein Geld auch an? Wie viel wird für Verwaltung ausgegeben. Ist Spenden überhaupt sinnvoll? Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen für Sie zusammengetragen.

2015-kirchentag-maik-meid-5872_xlarge.1493633528_644.jpg

Die Advents- und Weihnachtszeit ist die Zeit der Besinnung und der Spenden. Aber worauf sollte man beim Spenden achten? (Quelle: CC BY-SA 4.0 Maik Meid)

Ist Spenden sinnvoll?
Knapp 34 Milliarden Euro spenden die Deutschen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen jedes Jahr (Quelle). Gemessen an den Gesamtausgaben für gemeinnützige Zwecke in der Bundesrepublik, ist das eine gar nicht allzu große Summe.
Aber es ist sehr wichtiges Geld. Vielen Menschen ginge es deutlich schlechter ohne diese Hilfe. Denkmäler und Kirchen, Glocken oder Biotope könnten nicht erhalten werden.
Aber ebenso wichtig ist die Tatsache, dass jede Spende auch ein Zeichen der Anteilnahme, der Wertschätzung und Nächstenliebe ist. In unseren Spendenprogrammen erleben wir immer wieder, wie sehr neben der finanziellen Gabe auch das gute Gefühl hilft, jemanden an seiner Seite zu wissen und mit den Sorgen und Nöten nicht allein zu sein. Spenden machen unsere Welt reicher und wärmer und auch gerechter.

Wofür soll ich spenden?
Entscheiden Sie sich für ein Anliegen, das Ihnen wirklich wichtig ist. Nehmen Sie sich die Zeit zu prüfen, ob die Spenden-Einrichtung gute Arbeit leistet und ob sie verantwortungsvoll mit Spenden umgeht.

An wie viele Organisationen sollte ich spenden?
Gezieltes Engagement ist wirkungsvoll. Jede Spende und jeder Spender verursacht einen Verwaltungsaufwand. Das lässt sich nicht vermeiden. Statt viele Organisationen mit kleinen Spenden zu bedenken, ist es deshalb günstiger, sich für zwei bis drei Organisationen zu entscheiden, auf die Sie Ihre Spendengaben konzentrieren.

Sind Organisationen ohne DZI-Spendensiegel unseriös?
Das DZI-Spendensiegel zeigt an, dass sich das Hilfswerk freiwillig einer besonderen Prüfung unterzogen hat. Das ist auf jeden Fall ein sehr gutes Zeichen. Hilfswerke ohne Prüfsiegel sind aber deshalb nicht zwangsläufig unseriös. Die DZI-Prüfung kostet nämlich z.B. auch Geld. Gerade kleinere Einrichtungen investieren mitunter Aufwand und Kosten lieber in andere Dinge.

Wie spende ich besonders effizient?
Monatliche, regelmäßige Spenden sind besonders effizient. Buchungs- und Verwaltungsvorgänge lassen sich hier am besten automatisieren. Das senkt die Kosten.
Noch hilfreicher sind „freie Spenden“. In diesem Fall verzichten Sie darauf, einen bestimmten Zweck festzulegen. Stattdessen darf die Organisation entscheiden, wo Ihre Spende am dringendsten gebraucht wird. Das setzt natürlich Vertrauen voraus. Aber einer Einrichtung, der Sie nicht vertrauen, sollten Sie auch nicht spenden.

Wie viel Geld darf für Verwaltung ausgegeben werden?
In der Öffentlichkeit kursieren da oft merkwürdige Vorstellungen. Fakt ist: die Finanzämter erlauben bis zu 33% Verwaltungskosten. Mehr geht nicht. Die meisten Hilfswerke verwenden nicht mehr als 20% für Buchhaltung, Prüfung, Werbung und Verwaltung. Bei den Spendenaktionen der Diakonie Mitteldeutschland dürfen es nicht mehr als 15% der Spenden sein.
Unsere Aktion „Thüringen hilft“ stellt einen Sonderfall dar. Hier haben sich die Partner geeinigt, die Spenden vollständig an die Projekte weiterzureichen. Das geht, weil zum einen die Spendenwerbung über die Zeitung sehr kostengünstig ist und darüber hinaus alle anderen Kosten – wie z.B. der Versand der Zuwendungsbestätigungen – durch die Diakonie Mitteldeutschland übernommen wird.

Wie erfahre ich mehr über eine Organisation, für die ich Spenden möchte?
Informieren Sie sich im ersten Schritt im Internet über die Organisation: Wie präsentiert sie sich online? Hat sie eine eigene Homepage, hat sie eine seriöse Rechtsform, werden verantwortliche Personen genannt, gibt es eine ordentliche Anschrift, wird etwas über die Verwendung der gesammelten Mittel gesagt? Jetzt wissen Sie, was die Organisation über sich mitteilt. Geben Sie nun den Namen der Organisation in eine Suchmaschine ein, z. B. Google, und sehen Sie sich die Ergebnisse an. Jetzt können Sie erfahren, was andere über diese Organisation sagen. Bei bedenklichen Organisationen finden sich hier schnell kritische oder gar warnende Hinweise. Daneben kann Ihnen auch der Deutsche Spendenrat e.V. zu seinen Mitgliedern Auskunft geben.

27772969874_c950569864_z_324.jpg
Nicht nur Geld, sondern auch Gebrauchsgegenstände und Kleidung können gespendet werden. Allerdings sollte man sich vorher darüber informieren, welche Organisationen Sachspenden annehmen können. (Quelle: CC BY-SA 4.0 Maik Meid)

Muss ich immer Geld spenden oder kann ich nicht auch eine Sachspende geben?
Nur bei den Organisationen, die gezielt um Sachspenden werben und auf die Verteilung spezialisiert sind, ist eine Sachspende sinnvoll. Andernfalls ist der Aufwand für Transport, Prüfung und Verteilung groß und kostet oft zu viel Geld.
Geld lässt sich flexibel und schnell weltweit transportieren. Das ist besonders im Katastrophenfall wichtig. Unsere Diakonie Katastrophenhilfe erklärt außerdem immer wieder wie wichtig es ist, möglichst viele Waren mit den Spenden vor Ort zu kaufen. Das stärkt die Wirtschaft und hilft, Menschen in schwierigen Situationen neue Perspektiven zu schenken.
Danke, dass Sie spenden.

Hintergrund:
Viele Hilfswerke bitten derzeit um Unterstützung. Auch die Diakonie Mitteldeutschland gehört dazu. Wir freuen uns über Ihre Gabe und versichern Ihnen, verantwortungsvoll und sparsam damit umzugehen. Ihre Zuwendungsbestätigung erhalten Sie zu Beginn des neuen Jahres unaufgefordert zugeschickt. Unser Spendenkonto:
Kontoinhaber: Diakonie Mitteldeutschland
IBAN: DE64 5206 0410 0002 0020 00
Hier klicken und Online-Spenden

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/blog_richtig_spenden_im_advent_de.html