Qualifizierung - Beraterinnen und Berater für demokratische Prozesse

 

90 Menschen in sechs Kursen hat das Projekt „Demokratie gewinnt! In Sachsen-Anhalt und Thüringen!“ schon ausgebildet, nun starten wir in die siebte Qualifizierungsreihe!

Demokratie gewinnt! In Sachsen-Anhalt und Thüringen! ist ein Projekt zur Förderung des Engagements für Demokratie in Diakonie und Kirche. Demokratische Teilhabe lebt davon, dass wir uns jeden Tag neu für demokratische Werte engagieren und Verantwortung übernehmen, im Alltag, am Arbeitsplatz und auch bei unserem Engagement. In der Auseinandersetzung mit rechtspopulistischen Äußerungen und immer dann, wenn Menschenrechte in Frage gestellt werden, ist es besonders wichtig, demokratiefeindlichen Tendenzen entschlossen entgegenzutreten. Dazu braucht es engagierte und gut ausgebildete Menschen, die sich für gleichberechtigte Teilhabe, Akzeptanz und Vielfalt in Verband, Kirche und Gemeinwesen einsetzen. Das Projekt bietet zu diesen Fragen Fortbildung und Beratung für Träger und Mitarbeitende aller Arbeitsfelder in Diakonie und Kirche in unserer Region.

An elf Seminartagen bilden wir 17 Beraterinnen und Berater für demokratische Prozesse aus. Die Teilnahme an der insgesamt elftägigen Qualifizierung ist kostenfrei. Eine Kursgebühr gibt es nicht. Auch die Kosten für Übernachtung und Verpflegung der Teilnehmenden deckt das Projekt. Die Qualifizierung ist als Bildungsurlaub laut Bildungsfreistellungsgesetz in Sachsen-Anhalt und Thüringen anerkannt. Die Freistellung durch den Arbeitgeber ist anzustreben.

Information zur Qualifizierung (PDF, 915 KB)

Die Qualifizierung besteht insgesamt aus zwei dreitägigen und zwei zweitägigen Modulen sowie einer eintägigen Praxiswerkstatt.
Seminarzeiten: am ersten Tag von 10.00 - 18.00 Uhr und am letzten Tag von 9.00 - 16.00 Uhr.

Modul 1 - Demokratie und Beteiligung:
2. bis 4. November 2020, Ländliche Heimvolkshochschule Thüringen Kloster Donndorf

Praxiswerkstätten zur Konzeptionierung und Planung der Praxisprojekte
23. November in Erfurt oder am 24. November 2020 in Halle (Saale)

Modul 2 - Kulturelle Vielfalt und Konfliktbearbeitung:
22. bis 24. Februar 2021, Konrad-Martin-Haus Bad Kösen

Modul 3 - Diskriminierung und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit:
13.-14. April 2021, Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck

Modul 4 - Prozesse und Veränderung:
8. bis 9. Juni 2021, Zinzendorfhaus Neudietendorf

Anmeldung - Qualifizierung "Beraterin und Berater für demokratische Prozesse"

Angaben zum Teilnehmenden:

Geburtsdatum bitte angeben.

Bitte tragen Sie nun noch die Angaben zu
Ihrer Institution ein:

Wie können wir Sie erreichen?

Meine Motivation für die Teilnahme am Kurs:

Besonderheiten bei der Ernährung:

Datenschutz
Ich bin damit einverstanden, dass die angegebenen Daten zur Verarbeitung bei der Diakonie Mitteldeutschland gespeichert werden. Ihre Daten werden ausschließlich von uns genutzt - wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter! Ich kann meine Einwilligung jederzeit gegenüber dem Landesverband widerrufen.

* Pflichtfeld

BESTELLCENTER
Hier können Sie die Publikationen bestellen:

titel_web_300x300_was_tun_466.jpg

web_leporello_naechstenliebe_300x300_neu_973.png

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/demokratie_gewinnt_in_sachsen-anhalt_und_thueringen_kurs_7_-_beraterinnen_und_berater_fuer_demokratische_prozesse_de.html