AKTUELLES

Was hat die Reformation heute mit uns und mit unserer Arbeit zu tun?

Wir sind in einem Workshop der Frage nachgegangen, was die Reformation vor 500 Jahren heute mit uns und mit unserer Arbeit im Landesverband zu tun hat.

mehr lesen

Mitgliederversammlung beschließt Satzung

Vier Jahre juristische Arbeit, zahlreiche Sitzungen, Austausch mit Experten und Ämtern, regelmäßige Informationen an die Mitglieder – jetzt ist es geschafft! Gestern trafen sich in Halle mehr als 100 Vertreter unserer Mitgliedseinrichtungen, um die Überarbeitung der Satzung zu beschließen.

mehr lesen

Lauf & Schenke - Benefizlauf

Die Aktion Kindern Urlaub schenken ruft auf zum 6. Lauf & Schenke Benefizlauf am 24. Juni 2017, 10.00 Uhr, Halle (Saale).

mehr lesen

Alte Tür und junge Ideen

In einem Seminar für Jugendliche im Freiwilligendienst (FSJ und BFD) entstand im Januar unser Beitrag für die Weltausstellung in Wittenberg zum Reformationsjubiläum 2017. Die Diakonie Deutschland will dort unter dem Motto „Türen öffnen. Gerechtigkeit leben.“ an Luthers Thesenanschlag anknüpfen. Künstlerisch gestaltete Türen aus ganz Deutschland sollen dann gezeigt werden.

mehr lesen

"Hand in Hand Gemeinsam engagiert“"

Handreichung für Ehren- und Hauptamtliche in der Flüchtlingshilfe
Millionen Menschen helfen ehrenamtlich bei der Integration Geflüchteter in unsere Gesellschaft. Sie begleiten zu Ämtern, Ärzten, helfen beim Deutschlernen, bei den Hausaufgaben. Sie übersetzen „uns“; unsere Gewohnheiten, unser Essen, unsere Bürokratie, unsere Lebenswelt. Sie sind da in Momenten, in denen Menschlichkeit gebraucht wird.

Doch Sie unterstützen nicht nur die bei uns Zuflucht suchenden und Migrantinnen und Migranten, sie entlasten auch Hauptamtliche bei ihrer Arbeit. Gemeinsam engagiert verschmilzt Unterstützung, Beratung, Begleitung und Kreativität. Im besten Fall stellen hauptamtliche EhrenamtskoordinatorInnen das Bindeglied zwischen Haupt- und Ehrenamt dar, oft beruht die Zusammenarbeit auf Selbstorganisation.

mehr lesen

80.000 Ferientage für Kinder aus Armutsfamilien

Die „Aktion Kindern Urlaub schenken“ geht ins elfte Jahr. Seit 2006 sind Spenderinnen und Spender in Mitteldeutschland aufgerufen, mit symbolischen 15 Euro je einem sozial benachteiligten Kind einen Tag Erholung und Förderung zu schenken. Inzwischen konnten dank der großen Hilfsbereitschaft mehr als 1.500 Ferienprojekte für rund 20.000 Kinder und Jugendliche mit rund 1,2 Millionen Euro unterstützt werden. Das entspricht 80.000 Ferientagen für Kinder und Jugendliche aus Armutsfamilien.

mehr lesen

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/diakonie_und_kirche_aktuelles_de.html