Flüchtlinge in Deutschland

Die Zahl der Asylsuchenden steigt stetig: im Jahr 2014 wurden bundesweit 202.834 Asylanträge gestellt, 75.811 mehr als im Vorjahr. Das ist eine Steigerung um etwa 60 Prozent. Die anhaltenden Unruhen und die Verfolgung von Minderheiten in Ländern wie Syrien, Afghanistan, Irak oder Eritrea sind ein Grund dafür.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge veröffentlicht aktuell Statistiken und Prognosen über die Zahl der Asylsuchenden, die nach Deutschland kommen. Das Bundesamt rechnet mit 1,1 Millionen Menschen, die 2015 nach Deutschland gekommen sind.


https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/fremde_werden_nachbarn_fluechtlinge_in_deutschland_de.html