Hoffnung für Osteuropa – Netzwerk der Hilfe

Kontakt

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de

Detlef Harland
Ökumenischer Friedensdienst

Merseburger Straße 44, 06110 Halle
Telefon (0345) 12299-230
E-Mail

Download vCard

Hoffnung für Osteuropa

Die Aktion "Hoffnung für Osteuropa" wurde 1994 als Antwort auf den tiefgreifenden Wandel in den Ländern des ehemaligen Ostblocks ins Leben gerufen. Fast alle Länder Ost- und Südosteuropas befinden sich auch weiterhin in schweren Krisen. Hunderttausende Menschen wandern aus, auf der Suche nach Arbeit, Sicherheit und einem Leben in Würde.

"Hoffnung für Osteuropa" will Hilfe zur Selbsthilfe leisten und fördert deshalb den Aufbau langfristiger Strukturen. Die Aktion versteht sich als Anwalt der Menschen, die unter den Folgen der Neustrukturierung der Gesellschaften Osteuropas zu leiden haben. „Hoffnung für Osteuropa“ wendet sich den Menschen zu, die sich nicht selbst helfen können und keine Fürsprecher haben: Kindern und Frauen, Alten, Kranken und Behinderten.

mehr

Termine

2018

Frühjahrstreffen: 17. März 2018


https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/ich_moechte_helfen_hoffnung_fuer_osteuropa_de.html