IMPULSwerkstätten

 

1. Was macht meine Bank mit meinem Geld?

Verantwortlich handeln bei Geldanlagen und Versicherungen
Ob fair gehandelter Kaffee, Bio-Lebensmittel oder die bewusste Wahl von Verkehrsmitteln - immer mehr Menschen entscheiden sich für eine umweltverträglichere Lebensweise.
Doch bei Geldanlagen setzt sich nachhaltiges Handeln nur langsam durch. Worauf man bei der Wahl von Geldanlagen und Versicherungen achten sollte und ob ein solches Handeln auch positive Wirkung zeigt, wird in diesem Workshop herausgearbeitet.
Alexander Lahr | www.kd-bank.de

 

2. Fachkräfte-Mangel – was diakonische Einrichtungen tun können

Was bringen die Neuerungen im Betriebsrentenstärkungsgesetz eigentlich für Vorteile? Im Zusammenhang mit der bestehenden Zusatzversorgung beleuchten wir die Verbesserungen und Veränderungen im Detail, schauen auf Fragen der Finanzierbarkeit und den Nutzen für Dienstgeber. Außerdem erläutern wir die verbesserten Absicherungsmöglichkeiten der Beschäftigten bei Berufs-/Erwerbsunfähigkeit und in der Alterssicherung und beschreiben weitere mögliche attraktive Zusatzleistungen zu Arbeitsverträgen.
Thomas Schulze, Peter Müller | www.clerita.de

 

3. Fit-schlank-schnell! – 7 Regeln erprobter Ernährungsumstellung

Johannes Hunger ist Ernährungsberater, ehemals als Kanutensportler auf ausgewählte Ernährung angewiesen. Hunger will grundlegend „klar Schiff machen“ mit Vorstellungen von guter und schlechter Ernährung und dabei konkrete Empfehlungen aussprechen. Er verweist auf Systeme, die aus dem Leistungssport kommen und wirklich effizient sind. Viel Hokuspokus wird ausgeräumt. Bildhaft erklärt, praxistauglich und dadurch teils unorthodox umgesetzt. Es wird viel gelacht werden.
Johannes Hunger | www.leipzig-hat-hunger.de

 

4. Zur Ruhe kommen und Stille finden im Trubel des Alltags

Sie werden ihre Anspannungen durch verschiedene Übungen lockern und erfahren Möglichkeiten, wie Sie Gedanken loslassen und Stresssymptome auflösen können. Sie können zu sich finden und zur Ruhe kommen. Ich führe Sie in achtsame Stille, in der Sie zu einem biblischen Impuls meditieren können.
Ulrike Wolter-Victor | www.wo-vi.de

 

5. Das Geheimnis kluger Entscheidungen

Kennen Sie die Situation, dass Sie etwas entscheiden müssen und einfach nicht wissen, wie? Oder dass Sie eine Entscheidung getroffen haben, glauben und merken, Sie können sie nicht umsetzen? In dieser Werkstatt erhalten Sie Hintergrundwissen , wie Ihr Gehirn Entscheidungen trifft. Sie erfahren etwas darüber, wie Ihr Verstand und Ihr „Bauch“ bei Entscheidungsprozessen zusammenarbeiten und was Sie tun können, wenn Ihr Gefühl Ihnen etwas anderes signalisiert als Ihr Kopf. Anhand Ihrer Beispiele kommen wir hinter das Geheimnis kluger Entscheidungen.
Doris Voll | www.doris-voll.de

 

6. Das (oder: Was) ist ein köstlich Ding? – Bibliodrama

Mit Hilfe bibliodramatischer Elemente und einer Bibeltextaufstellung (Psalm 92) gehen wir in dieser Werkstatt der Frage nach, was jedes einzelne Wort im Satz auslöst und welches Gesamtgefüge dadurch entsteht.
Christine Ziepert | www.supervision-jena.de

 

7. Gottesdienst feiern im digitalen Raum

Erfahrungen und Beispiele aus der OnlineKirche der EKM
SocialMedia und Digitalisierung bieten für das Feiern von Andachten und Gottesdiensten ganz neue Chancen und Herausforderungen. Von Facebook-Andacht bis Onlinegottesdienst - die OnlineKirche bietet anhand von konkreten Beispielen und Erfahrungen Einblicke in die Möglichkeiten von Andachten im digitalen Raum.
Ramón Seliger | www.onlinekirche.ekmd.de

 

8. Stimme, Rhythmus und Klang

Jazzwerkstatt und Impulstags-Chor
Im Jazz verbinden pure Lebensfreude und Lässigkeit viele Musikgenres miteinander, er „swingt“ sich in die Ohren und Herzen der Zuhörer. Die Jazzwerkstatt will erfahrene Chorsänger und Anfänger zum einmaligen Impulstags-Chor zusammenbringen. Der Leipziger Andreas Mitschke, studierte Musikwissenschaft und Kirchenmusik. Erfahrungen sammelte er als Assistent des MDR-Kinderchores, stellvertretender Chordirektor des Suhler Knabenchores und der Singakademie Suhl. Seit vielen Jahren leitet er den a-capella Jazzchor „InTune“ aus Halle. Als Kantor an der Leipziger Taborkirche ist Mitschke als Chorleiter und Dirigent in verschiedenen Genres wie Jazz, Pop und Klassik sehr erfolgreich.
Andreas Mitschke | www.andreasmitschke.de

 

9. Zwischen Tanz und Kampf, Rhythmus und Gesang

Escola Popular und Capoeira
Tauchen Sie mit uns ein in den einzigartigen ambivalenten Charakter der Capoeira zwischen Tanz und Kampf, Rhythmus und Gesang. Wir zeigen Ihnen ein Spiel ohne Gewinner und Verlierer. Ohne Berührung entsteht ein "Dialog ohne Worte“. Mitmachen kann jeder. Zusammen erlernen wir den Grundschritt, erste einfache Frage- und Antwort-Elemente sowie den Grundrhythmus und ein einfaches Lied.
Ruben Marschall | www.escola-popular.de

 

10. Michaels-Andacht –

eine andere Form der Wortverkündigung für Menschen mit Behinderung
Wolfgang Oswald | www.neinstedt.de

 

11. Haus mit Ausstrahlung – Führung durch die Hörfunkzentrale des MDR

Seit 1999 senden die vier länderübergreifenden Radioprogramme MDR JUMP, MDR AKTUELL, MDR KULTUR und MDR SPUTNIK sowie seit 2002 das Digitalradio MDR KLASSIK aus der Saalestadt. In dem Gebäude in der Gerberstraße befindet sich zudem ein Studio des MDR-Landesfunkhauses Sachsen-Anhalt. Zum Zeitpunkt der Eröffnung galt das Haus als die modernste Hörfunk-Zentrale Europas. Der Standort des MDR in Halle ist allerdings nicht nur Heimat von Radiomachern. So werden in der Saalestadt neben Hörfunk- und Online-Angeboten auch Fernsehen und weitere Bewegtbild-Formate produziert.
Marketing MDR | www.mdr.de

 

12. Stadtführung – Mit Händel auf historischen Spuren der Stadt Halle

Dass Georg Friedrich Händel in Halle geboren ist, weiß doch jeder!? Der Kabarettist Wolfram Föhse schlüpft nicht nur in Kostüm und Rolle des großen Barock-Komponisten, sondern präsentiert die schönsten Orte und Geschichten der Innenstadt in hallescher Mundart.
Wolfram Föhse | www.halle-tourismus.de

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/impulstag_2019_vor_allem_koestlich_impulswerkstaetten_de.html