20.02.2007

„7 Wochen ohne“ und „7 Wochen Pause!“

setzen auch Fokus auf das Thema Sucht

Für mehr Genuss im Alltag
Während die evangelische Fasten-Aktion „7 Wochen ohne“ sich an alle Menschen wendet, die eingeschliffenen Alltags- und Konsumgewohnheiten zu überdenken, setzt die Aktion „7 Wochen Pause“ den Fokus besonders auf Suchterkrankungen und Einstiegsgefahren. Der Aufruf der Landesstelle für Suchtfragen und der Suchtberatungsstellen in Sachsen-Anhalt parallel zur Fastenzeit vom 21. Februar bis 7. April 2007 verfolgt sehr konkrete Ziele. So soll auf die Arbeit der Beratungsstellen hingewiesen werden, die konkrete Aufklärungs- und Unterstützungsangebote unterbreiten. Zum neunten Mal lädt die von den Wohlfahrtsverbänden getragene Landesstelle dazu ein, die eigenen alltäglichen Konsumgewohnheiten einmal sehr bewusst zu erleben und sich für sieben Wochen eine Pause von einer oder mehreren seiner „Alltagssüchte“ zu gönnen.

Telefonische und direkte Unterstützung geben die regionalen Suchtberatungsstellen. An vielen Orten gibt es in Sachsen-Anhalt und Thüringen begleitende Treffen.
Sachsen-Anhalt: www.ls-suchtfragen-lsa.de
Thüringen: www.tls-suchthilfe-thueringen.de

Informationen zur Aktion "7 Wochen Ohne" finden sich unter www.7-wochen-ohne.de.

Liebe Kolleginnen und Kollegen in den Redaktionen,

Suchterkrankungen sind weit reichende aber zumeist verborgene Probleme. Für die regionale Berichterstattung kann ich Ihnen in Bad Salzungen, Halle, Lucka, Mühlanger und Reinsdorf Personen vermitteln, die bereit sind, offen über ihre Krankheit zu reden. Außerdem steht in Elbingerode (Harz) der Facharzt und Suchtexperte Eike Jacksch zur Verfügung, Diakonie-Krankenhaus Elbingerode, Tel. 039454/82895 (0170 4892651), eike.jacksch(at)diako-harz.de, e-jacksch(at)gmx.de

Die Beispielgeschichte des alkoholkranken Werner Schallschmidt aus Halle, der sich seit vielen Jahren in der Selbsthilfe ehrenamtlich engagiert, finden Sie ab heute Nachmittag auf unserer Homepage.
https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/presse_2007_7_wochen_ohne_und_7_wochen_pause_de.html