Presse 2013

13.01.2014

Rekordspenden im Jahr 2013

Insgesamt 3,2 Mill. Euro gingen 2013 auf unseren Spendenkonten ein. Das ist das höchste Spendenergebnis seit Bestehen des Verbandes. „Wir sind dankbar für die  großen Zeichen der Nächstenliebe ...

mehr lesen

12.06.2013

Diakonie Mitteldeutschland hat erste Hilfsgelder ausgezahlt

Im Rahmen ihrer Katastrophenhilfe hat die Diakonie Mitteldeutschland erste Hilfsgelder auf Konten von Geschädigten durch die Flut überwiesen. Insgesamt 16.250 Euro wurden bereits an 19 Familien in Sachsen-Anhalt und Thüringen gezahlt ...

mehr lesen

06.06.2013

Hilfsfonds für Flutopfer

Wir haben heute einen Hilfsfonds eingerichtet, aus dem schnell und unbürokratisch den Flutopfern Unterstützung gewährt werden kann. Wir können in Notfällen bis zu 1.500 Euro pro Haushalt zur Verfügung stellen ..

mehr lesen

10.04.2013

Diakoniechef Grüneberg: "Gesetzliche Leistungen sind keine Zuschüsse!"

„Es ist gut, wenn die Landesregierung und die Bundesagentur für Arbeit künftig mehr Geld für die Integration behinderter Menschen ausgeben,“ sagt Oberkirchenrat Eberhard Grüneberg und begrüßt damit die Ausführungen von Sozialminister Norbert Bischoff in der Landespressekonferenz am 9. April ...

mehr lesen

21.03.2013

Hilfen für syrische Studierende in Deutschland sichern

Seit mehr als einem Jahr befasst sich die Diakonie Mitteldeutschland intensiv mit der Situation von Syrern, die an deutschen Hochschulen und Universitäten studieren. Über einen Nothilfefonds der Spendenorganisation „Brot für die Welt“ werden regelmäßig ausländische Studierende in besonderen Notlagen und jeweils für eine kurze Zeit unterstützt ...

mehr lesen

06.03.2013

Wir fordern Armuts- und Reichtumsbericht der Länder

Armut ist und bleibt ein drängendes Problem besonders auch im Osten Deutschlands. Ein Armuts- und Reichtumsbericht muss die greifbare Not sichtbar machen und darf nicht für vermeintliche Erfolgsmeldungen missbraucht werden.

mehr lesen

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/pressemitteilungen_presse_2013_de.html