LIFT hoch zwei

lift_hoch_zwei_kamp_foto_web_453.png

Qualifizierung und Beratung für geschlechtersensible
Personal- und Organisationsentwicklung

Kontakt

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de

Lysan Escher
Initiative LIFT hoch zwei

Merseburger Straße 44, 06110 Halle
Telefon (0345) 12299-390
E-Mail

Download vCard

Drittes Werkstattgespräch LIFT hoch zwei

jetzt_anmelden_kl_732.jpg

für Geschäftsführende und/oder Personalverantwortliche
4. September 2017 von 13 bis 17 Uhr im Gemeindezentrum Halle-Neustadt

Netzwerk „Frauen in Führung“

43974659_449.jpg

Am 25. und 26. September 2017 findet im Burghof in Schönebeck das selbstorganisierte Netzwerktreffen „Frauen in Führung“ unter dem Motto „Leiten heißt (auch) gut präsentieren“ statt. Während der beiden Tage gibt es aufschlussreiche Vorträge, praktische Workshops und Input rund um die Themen Präsentieren und Visualisieren.

Als Hauptreferentin konnten wir Charlotte Wilisch, Trainerin für nonverbales Selbstmarketing aus Bielefeld, gewinnen.
Folgende Workshops stehen zur Auswahl:
„Botschaften souverän präsentieren“ mit Ulrike Trebesius-Bensch
„Selbstsicher ins Rampenlicht“ mit Ria Döring
„Visualisierung leicht gemacht“ mit Juliane Eisentraut

Interessierte können sich noch bis zum 18. September 2017 online anmelden.

Eine Initiative der Diakonie Mitteldeutschland

Durch den demographischen Wandel wird sich der Fach- und Führungskräftemangel in den kommenden Jahren zu einem der brisantesten Themen in der Sozialwirtschaft und damit auch in der Diakonie Mitteldeutschland entwickeln. Ca. 70 Prozent der Führungskräfte werden in absehbarer Zeit in den Ruhestand gehen. Dies bietet auch die Chance, die bisherigen Führungs- und Organisationsmodelle zu reflektieren und neue Impulse zu setzen.

mehr

Praxisprojekt

Im Rahmen der Qualifizierung setzen die Teilnehmenden ein Praxisprojekt in Ihren Einrichtungen um, das sich an den Inhalten der Qualifizierung orientiert und im Kern zu einer geschlechtersensiblen Unternehmenskultur beitragen soll. Für die Begleitung des individuell gewählten Praxisprojektes stehen je Projekt bis zu 12 Stunden externe Beratung zur Verfügung.

Die Praxisprojektberatung hat zum Ziel, die Teilnehmenden individuell und bedarfsorientiert bei der Initiierung und Umsetzung des Praxisprojekts im eigenen Unternehmen zu unterstützen. Die Teilnehmenden haben hierfür die Möglichkeit auf ein Verzeichnis von potentiellen Beraterinnen und Beratern zurückzugreifen und individuell Termine zu vereinbaren.

Qualifizierung

Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst sieben dreitägige Module zu folgenden Themen: Führungspersönlichkeit, Führungsstil und Wertesystem, Kommunikation, Personal- und Organisationsentwicklung, Veränderungs- und Konfliktmanagement. Die Modulveranstaltungen werden von Fachreferentinnen und Fachreferenten durchgeführt und von einer Prozessbegleiterin moderiert. Während der Qualifizierung werden durch die Teilnehmenden Praxisprojekte in den eigenen Unternehmen initiiert. Detailierte Informationen zum Qualifizierungsprogramm

Organisatorisches

Detailinformation zu den Programmdurchläufen, Kosten, Freistellung und Veranstaltungsorten, mehr lesen

Evaluationsergebnisse Projekt LIFT

Die Diakonie Mitteldeutschland hat von August 2012 bis Dezember 2014 das Projekt „LIFT – Qualifizierung von Frauen in & für Führungspositionen“ durchgeführt.

mehr

Hinweis zur Förderung

Die Initiative LIFT hoch zwei – Qualifizierung und Beratung zu geschlechtersensibler Personal- und Organisationsentwicklung“wird im Rahmen des „Programms Rückenwind+“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

lift_hoch_zwei_2016_183.png

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/projekte_lift_hoch_zwei_de.html