Der Wichernpreis 2012, Platz 3, dotiert mit 1.000 Euro

geht an die Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte. Projekt „Alte Menschen mit Behinderung“

Die Situation ist relativ neu: Menschen mit Behinderung werden alt, gehen zum Beispiel nach einer aktiven Phase der Mitarbeit in einer Werkstatt in den Ruhestand. Der Ruhestand darf nicht zum Leerlauf werden. Deshalb haben viele Einrichtungen der Behindertenhilfe Tagesgruppen für alte Menschen etabliert. Gemeinsames Kochen, Hauswirtschaft, handwerkliche, künstlerische und musische Stunden wechseln einander ab, Biografiearbeit und gemeinsame Ausflüge haben eine große Bedeutung.

Die Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte haben bereits seit 15 Jahren ein entsprechendes Angebot für derzeit zwölf ältere Menschen. Jetzt will die Diakonieeinrichtung den eingeschlagenen Weg ausbauen. In einem ehemaligen Kasernenkomplex sollen Mietwohnungen entstehen, die für die Bedürfnisse von älteren Menschen mit Behinderung und für demenziell Erkrankte ausgebaut sind. In direkter Nähe wird der Ambulante Dienst Beratung, Dienstleistungen und Gemeinschaftsräume vorhalten. Eine neue Tagesstätte für Senioren soll entstehen. Die Initiative kann als Beispiel gebend für andere Träger gesehen werden.

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/wichernpreis_2012_verliehen_der_wichernpreis_2012_platz_3_dotiert_mit_1_000_euro_de.html