Selbsthilfegruppen für Betroffene und deren Angehörige

Angehörigen- bzw. Selbsthilfegruppen bieten die Möglichkeit, mit anderen Menschen, die sich in einer ähnlichen Pflegesituation befinden, ins Gespräch zu kommen. Bestehende Angebote sind bspw. Trauercafés oder Selbsthilfegruppen von Menschen mit Demenz. Viele Angehörige und Betroffene nutzen das Angebot, um über ihre Sorgen und Ängste zu sprechen, aber auch, um sich gegenseitig Unterstützung, Anregungen und Tipps zu geben. Häufig werden die Gruppen von einer Fachkraft geleitet und begleitet.

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/altenhilfe_-_leistungsangebote_selbsthilfegruppen_fuer_betroffene_und_deren_angehoerige_de.html