Demokratie gewinnt!

Kontakt

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de

Anne-Katrin Linde
Projektleitung

Merseburger Straße 44, 06110 Halle
Telefon (0345) 12299-157
Telefax (0345) 12299-199
E-Mail

zum Kontaktformular

Download vCard

 

demokratie_gewinnt_fotolia_robert_kneschke_web_503.jpg

 

"Demokratie gewinnt! In Sachsen-Anhalt und Thüringen!"

Demokratie ist ein hohes Gut, das jeden Tag aufs Neue verteidigt werden muss. Dieses Engagement braucht es besonders in der Auseinandersetzung mit rechtspopulistischen Tendenzen und immer dann, wenn Menschenrechte in Frage gestellt werden. Darüber hinaus endet Demokratie nicht in der Wahlkabine.

mehr

 

Fachtag (R)echte Christen? Die Rolle von Religion für die (Neue) Rechte

Kontakt

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de

Anne-Katrin Linde
Projektleitung

Merseburger Straße 44, 06110 Halle
Telefon (0345) 12299-157
Telefax (0345) 12299-199
E-Mail

zum Kontaktformular

Download vCard

(R)echte Christen? Die Rolle von Religion für die (Neue) Rechte

Die Rolle vom Christentum und anderen Religionen für die (Neue) Rechte ist ambivalent. Einerseits wird das Christentum als Teil der eigenen deutsch-nationalen Identität begriffen, andererseits erfährt es massive Anfeindungen von Rechtspopulisten und Rechtsextremen. Im Rahmen eines Fachtages des „Demokratie gewinnt!“ Projektes sollen folgende Fragen beleuchtet und diskutiert werden: Welche Rolle spielt Religion für die Rechten und Rechtsextremen? Wie ist der Einfluss rechter Christinnen und Christen in unseren Gemeinden einzuschätzen? Wie ist der Blick verschiedener rechter Strömungen auf den Islam? Welche ideologischen Motive haben Neonazis, wenn sie auf neuheidnische Symbole zurückgreifen?

Die Veranstaltung findet am 28. November in Halle statt und richtet sich an alle interessierten Mitarbeitenden aus Diakonie und Kirche. Die Anmeldung ist bis zum 15. November per Kontaktformular möglich.

 

Spiel "Ich-Du-Wir"

Das interaktive Spiel wurde im Sommer 2016 von zwei Demokratieberater konzipiert und ist auf Anfrage beim Projektteam und bei den Demokratieberaterinnen und Demokratieberatern zur Ausleihe sowie Vervielfältigung erhältlich. Es eignet sich sowohl zum Spielen mit Erwachsenen und Kindern in Gruppen von bis zu 16 Personen.

 

Bündnis Demokratie gewinnt!

Das Angebot der Multiplikatoren für Demokratieförderung im Bündnis Demokratie gewinnt! In Sachsen-Anhalt und Thüringen!
Unter diesem Motto steht das Angebot der Ausgebildeten. Wir stellen Ihnen das Bündnis der Multiplikatorinnen und Multiplikatoren vor. Suchen Sie Beratung oder eine interne Kurzfortbildung zu Themen wie interkultureller Öffnung, zur Auseinandersetzung mit Diskriminierung.

mehr lesen

 

Statements zum Projekt "Demokratie gewinnt!"

Warum ist es wichtig, dass sich Kirche und Diakonie für Demokratie, Vielfalt und Toleranz stark machen? Antworten geben Unterstützer von "Demokratie gewinnt!"

  • Oberkirchenrat Christoph Stolte
  • Landesbischöfin a.D., Ilse Junkermann
  • Oberkirchenrat Christhard Wagner
  • Oberkirchenrat Albrecht Steinhaeuser
  • Oberkirchenrätin Martina Klein

 

Das Projekt ist gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ sowie durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Rahmen des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit. Es besteht eine Kooperation mit der Landeszen-trale für politische Bildung Sachsen-Anhalt im Rahmen des Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit.

 

Kooperation

Das Projekt wird in Kooperation mit den Landesverbänden der Diakonie Berlin-Brandenburg und schlesische Oberlausitz, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen sowie mit dem Bundesverband Diakonie Deutschland und der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus durchgeführt.


BESTELLCENTER
Hier können Sie die Publikationen bestellen:

titel_web_300x300_was_tun_466.jpg

web_leporello_naechstenliebe_300x300_neu_973.png

https://www.diakonie-mitteldeutschland.de/projekte_demokratie_gewinnt_in_sachsen-anhalt_und_thueringen_de.html